About …

In den neunziger Jahren haben wir im privaten Rahmen begonnen, uns für indianische Kultur und Denkweisen zu interessieren, haben Reisen mit Gleichgesinnten unternommen und durften an fremd wirkenden Zeremonien teilnehmen. Dazu gehörte auch die Beschäftigung mit der Nutzung von Pflanzen für Hygiene und Heilung.

Die Überzeugung der Ureinwohner Amerikas, dass alles miteinander verbunden ist, hat unser Selbstverständnis bei taimanka geprägt:

 

Gut für Mensch und Natur

 

Der Begriff Bio ist für uns wichtige Richtschnur, aber nicht alleinige Maxime. Es gibt Bio-Eier von Hühnern, die noch nie die Sonne gesehen haben. Das entspricht nicht unserem Verständnis von „gut für …“

Wir verwenden auch keine Bio-Baumwolle, von deren Verarbeitung die Näherinnen und sonstigen Beschäftigten nicht angemessen leben können.

Oberstes Prinzip ist für uns, dass die Erde und die Natur nicht nachhaltig geschädigt werden und der Mensch von der „Ernte“ und Arbeit leben kann. Im ausgeglichenen Geben und Nehmen liegt unsere Zukunft.

 

taimanka – altes und neues Wissen verbinden