Shamiras natürliche Rasierseife

6,95 

 

  • natürliche Rasierseife mit pflegenden Eigenschaften
  • spendet viel Feuchtigkeit, wirkt antibakteriell und entzündungshemmend
  • ideal für empfindliche und irritierte Gesichtshaut
  • viel stabiler Schaum sorgt für eine einfache Rasur
  • auch als Gesichtsseife gegen Akne geeignet

Anwendungsbereich: Für die Rasur in Gesicht und am Körper. Bei normaler, sensibler und irritierter Haut. Auch als Gesichtsseife gegen Akne geeignet.

Vorrätig

Artikelnummer: SH-001 Kategorien: , , ,

Beschreibung

Die perfekte Seife für eine angenehme und pflegende Rasur.
Shamiras Rasierseife ist reich an hochwertigen Ölen und wichtigen Inhaltsstoffen wie Honig, Kaolin und Sahne. So wirkt sie positiv nach der Rasur auf empfindliche und irritierte Haut. Der enthaltene Honig spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern wirkt auch antibakteriell. Kaolin macht die Haut weich und sorgt so für eine sanfte Rasur. Das Jojobaöl ist ein weiterer Feuchtigkeitsspender mit entzündungshemmenden Eigenschaften. So ist sie auch gut als Gesichtsseife geeignet, für junge Leute die an Akne leiden.
Ideal für die Rasur ist auch der üppige und stabile Schaum. Dieser lässt sich perfekt mit einem Rasierpinsel auftragen.

Gewicht: 65g
Durchmesser: 6 cm

Hergestellt aus: Kokosfett*, Sheabutter*, Olivenöl*, Rizinusöl*, Reiskeimöl, Jojobaöl*, Sahne*, Honig, Kaolin, Natriumhydroxid (Lauge zum Verseifen), Waschnusssud*, Sole, Copaivabalsam, Grapefruitöl, Lemongrasöl und Patchouliöl.
Enthält Citral, Geraniol und Limonene als natürliche Bestandteile der ätherischen Öle.

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Hergestellt wird Shamiras Seife von einer Seifensiedern aus Österreich. Sie verzichtet auf Palmfett und verwendet nur hochwertige und kaltgepresste Öle die soweit möglich aus biologischem Anbau stammen. Die Kräuteröle stellt sie aus den eigenen Kräutern selbst her. Alle Seifen werden mit Liebe von Hand gesiedet und enthalten keine künstlichen Tenside. Durch den schonenden Herstellungsprozess bleiben die pflegenden Inhaltsstoffe der Ausgangsprodukte großteils erhalten.